Electric Scooter

Übersicht über Batterien für Electric Scooter

Extrem leistungsfähige und verschleißreduzierte Elektromotoren, mit denen umweltgerechte und zukunftsweisende Elektroscooter versehen werden, benötigen als Antriebsenergie elektrischen Strom. Dieser ist in besonderen Batterien oder Akkus gespeichert. Die Speicherkapazitäten der Batterien oder Akkus für Elektric Scooter sind aufgrund der materialseitigen und damit verbundenen Speicherfähigkeit derzeit noch eingeschränkt. Um diese bauteilbezogene Begrenzung jedoch aufzuheben, werden ständig neuartige Batterien und Akkusysteme entwickelt.

Auf dieser Basis wurden im Laufe der Zeit und im Zusammenhang mit der Produktion von Elektroautos sowie zwei- und dreirädrigen Kraftfahrzeugen eine ganze Reihe unterschiedlicher Akkuvarianten in die praktische Nutzung überführt. Diese Tatsache verlangt sowohl von den Händlern der Electric Scooter als auch von deren Eigentümern ein bestimmtes Maß an Wissen, damit diese teilweise extrem kostspieligen und empfindlichen Geräte eine lange Lebensdauer gewährleisten und ihr Potential beibehalten.

Bei den Akkus für die Electric Scooter werden hauptsächlich die Blei-Akkus bevorzugt. Nebenher kommen ebenfalls die extrem speicherstarken Akkus mit verschiedenen Kombinationen aus hochwertigen Metallen zum Einsatz:

► Lithium-Ionen-Akkumulatoren
Diese Batterien zeichnen sich durch eine extreme Belastbarkeit aus und bringen sehr wenig Gewicht auf die Waage. Sie gehören zu den heutzutage üblichen Energiespeichern in der Herstellung der Electric Scooter.
Perfektioniert wurden die Lithium-Ionen-Akkus in Form der:
- Lithium-Polymer-Akkus
- Lithium-Mangan-Akkus
- Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus
- Akkus mit Lithium und Titan

► Nickel-Cadmium-Batterien
Diese sind zwar enorm leistungsfähig, jedoch kaum umweltverträglich und werden schon in naher Zukunft nicht mehr verwendet werden.

► Nickel-Metallhydrid-Batterien
Diese Aggregate beruhen auf den Nickel-Cadmium Akkus und gelten als umweltfreundlich und leistungsfähig.

► Akkumulatoren mit einem Blei Vlies
Die Blei Vlies Akkus sind gerade für Electric Scooter ideal, zumal diese wenig Gewicht aufweisen und eine hohe Speicherkapazität besitzen. Im Handel werden die Blei Vlies Akkus überwiegend unter der Bezeichnung AGM Batterien angeboten. Zu den üblichen Bestandteilen der Blei Vlies-Batterien gehören Bleiplatten sowie als Medium für die Batteriesäure spezielle saugfähige Matten oder Vliese aus Glasfasern. Diese Akkumulatoren sind bereits in einem Preisgefälle zwischen 50 Euro und 110 Euro erhältlich und werden in vielen Rollermodellen standardmäßig eingebaut.

► Akkus auf der Basis von Blei Gel unter der Bezeichnung Blei Gel Silikon-Akkus
Blei Gel-Akkus sind Weiterentwicklungen der einfachen Blei-Akkus und benötigen ein zusätzliches Überdruckventil. Im Rahmen der modernen Herstellung der Electric Scooter gehören diese Ausführungen der Batterien nicht mehr zu den aktuellsten Technologien.

► Akkumulatoren, die ausschließlich mit Bleiplatten ausgestattet werden. Diese Variante der Batterien für Electric Scooter ist relativ schwer, zeichnet sich jedoch durch einen wartungsarmen Betrieb und eine erstaunliche Haltbarkeit aus. Diese Akkus kommen am häufigsten vor.