Übersicht über Batterien für Electric Scooter

Extrem leistungsfähige und verschleißreduzierte Elektromotoren, mit denen umweltgerechte und zukunftsweisende Elektroscooter versehen werden, benötigen als Antriebsenergie elektrischen Strom. Dieser ist in besonderen Batterien oder Akkus gespeichert. Die Speicherkapazitäten der Batterien oder Akkus für Elektric Scooter sind aufgrund der materialseitigen und damit verbundenen Speicherfähigkeit derzeit noch eingeschränkt.

Um diese bauteilbezogene Begrenzung jedoch aufzuheben, werden ständig neuartige Batterien und Akkusysteme entwickelt. Auf dieser Basis wurden im Laufe der Zeit und im Zusammenhang mit der Produktion von Elektroautos sowie zwei- und dreirädrigen Kraftfahrzeugen eine ganze Reihe unterschiedlicher Akkuvarianten in die praktische Nutzung überführt. Diese Tatsache verlangt sowohl von den Händlern der Electric Scooter als auch von deren Eigentümern ein bestimmtes Maß an Wissen, damit diese teilweise extrem kostspieligen und empfindlichen Geräte eine lange Lebensdauer gewährleisten und ihr Potential beibehalten.

Bei den Akkus für die Electric Scooter werden hauptsächlich die Blei-Akkus bevorzugt. Nebenher kommen ebenfalls die extrem speicherstarken Akkus mit verschiedenen Kombinationen aus hochwertigen Metallen zum Einsatz:

► Lithium-Ionen-Akkumulatoren
Diese Batterien zeichnen sich durch eine extreme Belastbarkeit aus und bringen sehr wenig Gewicht auf die Waage. Sie gehören zu den heutzutage üblichen Energiespeichern in der Herstellung der Electric Scooter.
Perfektioniert wurden die Lithium-Ionen-Akkus in Form der:
- Lithium-Polymer-Akkus
- Lithium-Mangan-Akkus
- Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus
- Akkus mit Lithium und Titan

► Nickel-Cadmium-Batterien
Diese sind zwar enorm leistungsfähig, jedoch kaum umweltverträglich und werden schon in naher Zukunft nicht mehr verwendet werden.

► Nickel-Metallhydrid-Batterien
Diese Aggregate beruhen auf den Nickel-Cadmium Akkus und gelten als umweltfreundlich und leistungsfähig.

► Akkumulatoren mit einem Blei Vlies
Die Blei Vlies Akkus sind gerade für Electric Scooter ideal, zumal diese wenig Gewicht aufweisen und eine hohe Speicherkapazität besitzen. Im Handel werden die Blei Vlies Akkus überwiegend unter der Bezeichnung AGM Batterien angeboten. Zu den üblichen Bestandteilen der Blei Vlies-Batterien gehören Bleiplatten sowie als Medium für die Batteriesäure spezielle saugfähige Matten oder Vliese aus Glasfasern. Diese Akkumulatoren sind bereits in einem Preisgefälle zwischen 50 Euro und 110 Euro erhältlich und werden in vielen Rollermodellen standardmäßig eingebaut.

► Akkus auf der Basis von Blei Gel unter der Bezeichnung Blei Gel Silikon-Akkus
Blei Gel-Akkus sind Weiterentwicklungen der einfachen Blei-Akkus und benötigen ein zusätzliches Überdruckventil. Im Rahmen der modernen Herstellung der Electric Scooter gehören diese Ausführungen der Batterien nicht mehr zu den aktuellsten Technologien.

► Akkumulatoren, die ausschließlich mit Bleiplatten ausgestattet werden. Diese Variante der Batterien für Electric Scooter ist relativ schwer, zeichnet sich jedoch durch einen wartungsarmen Betrieb und eine erstaunliche Haltbarkeit aus. Diese Akkus kommen am häufigsten vor.

Mit Scoody Elektroroller von einem Ort zum anderen fahren

Mit Elektrizität mobil und komfortabel unterwegs – darum geht es bei den Spitzenreitern unter den Motorrollern, die unter der Markenbezeichnung Scoody angeboten werden. Der Hersteller des elektrisch betriebenen Scoody-Motorrollers ist das Fahrzeugunternehmen AGM.

Der Scoody gehört zu den E-Scootern, die zu allen Jahreszeiten auf den Straßen ihr Bestes leisten und sich so nach und nach neben ihren Benzinbrüdern durchsetzen. Wie alle anderen Elektroroller, so besitzt auch der Scoody keinen Verbrennungsmotor, bei dem ein gasförmiges Gemisch aus Benzin und Luft als physikalische Komponente für den Antrieb genutzt wird, sondern einen Elektromotor. Der Scoody hat sich insbesondere im Cityverkehr etabliert und kann neben einem oder zwei Personen sogar noch etwas Gepäck mitführen.

Neben den Motorrollern mit Elektromotor, welche wie der Scoody Elektroroller im privaten Einsatz gefahren werden, gelten auch andere Modelle als souveräne Begleiter für die kommerzielle Wirtschaft. In den stark mit Abgasen belasteten Innenstädten und Ballungsgebieten sind viele Kurierdienste mit diesen Fahrzeugen unterwegs und nutzen die klassischen Vorteile der Elektroroller. Es entstehen keinerlei umweltschädliche Abgase, welche die Luft zusätzlich belasten. Der auftretende Verkehrslärm in stark befahrenen städtischen Bereichen kann durch die Verwendung der leisen Scoody Elektroscooter ganz entschieden eingedämmt werden. Die Besitzer der Elektroscooter werden auf lange Frist gesehen bemerken, dass sich ihre E-Scooter durch einen recht wartungsarmen Betrieb auszeichnen. Dies ist deshalb möglich, weil die Fahrzeuge weniger verschleißanfällige Funktionseinheiten besitzen, die normalerweise für den Benzinroller typisch sind.

Auffällig beim Scoody Elektroroller sind die geringen Verbrauchskosten, welche für den Bedarf an elektrischem Strom anfallen. Im Durchschnitt liegen die aufkommenden Betriebskosten beim Scoody Elektroroller bei maximal 75 Cent, gerechnet auf 100 Fahrkilometer. Unter diesen Voraussetzungen amortisieren sich die für die Anschaffung der Motorroller aufgebrachten hohen Kosten schon in kürzester Zeit. Perspektivisch betrachtet, werden sich die finanziellen Aufwendungen für den Betrieb und die Unterhaltung für die Elektroscooter noch weiter verringern. Die Akkus werden immer leistungsfähiger und speicherstabiler, sodass diese in einigen Jahren bei weitem nicht mehr so kostspielig sein werden, wie dies gegenwärtig noch der Fall ist. Im Laufe der Jahre werden auch zunehmend mehr Elektroroller mit einem integrierten Hybridantrieb unterwegs sein.

Elektroroller wie der Scoody kommen im Straßenverkehr recht schnell voran. Dies verdanken sie ihrem hohen Beschleunigungsvermögen und ihrer Leichtigkeit. Außerdem sind die Fahrzeug wegen ihrer Wendigkeit und kompakten Bauausführung bekannt. Sie lassen sich einfach einparken, schwimmen gut im Straßenverkehr mit und können durchaus rasant fahren. Diese Tatsache hat schon so manchen hartgesottenen Kritiker der Elektroroller überzeugt.